Lyoschos Visionen

Schreibe eine Antwort Beitrag drucken

Die Prophezeiungen der Gartimpener Schwestern und Visionen des Lyoscho von Festum:

  • Die drei Wege der Macht: die Gildenmagie, die Magie der Hexen, die Magie der Elfen
  • Ein Gildenmagier mit Zauberstab auf dem Bornwaldturm stehend. (Weg der Gildenmagie)
  • Eine Hexe auf einem Besen über dem Bornwald fliegend. (Weg der Hexenmagie)
  • Ein Elf mit einer Beinflöte auf dem Gipfel der Riesenburg sitzend. (Weg der Elfenmagie)
  • Seine größte Versuchung ist es, dem Mal des Bösen seiner Mutter, einer Paktiererin, zu erliegen. (Weg des Dämons)

Weitere erhaltene Hinweise von den Gartimpener Schwestern oder aus seinen Visionen:

  • Lyoscho erhielt Hinweise zu seiner Herkunft, seine Mutter sei eine Hexe nivesischer und norbadischer Abstammung gewesen, sein Vater ein Elf auelfischer und firnelfischer Abstammung.
  • Weitere Hinweise zu seiner Herkunft können Jaminka, eine nivesische Hexe in Brandthusen, und Diundavar Wo-Schneegänse-ziehen, ein Firnelf im ewigen Eis, liefern.
  • Die Frau, die ihn im Festumer Waisenhaus abgab, die Zibilja Hashandra Jenko, ist in einem Tal im Ehernen Schwert gefangen.
  • Lystramon versucht, das Mal seiner Herkunft zu nutzen und sich Lyoschos Astralgeist zu bemächtigen, er kennt seinen Wahren Namen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzhinweise: Die E-Mailadresse wird an den Dienst Gravatar übermittelt (ein Dienst der Wordpress Entwickler Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Deiner Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Dich auf unsere Datenschutzerklärung. Du kannst gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.