Noch eine Nacht

Schreibe eine Antwort

65. Notiz Prof. Deckard Jones.

Ich bin mir sicher jemand versucht mich zu vergiften, mein Verstand ist benebelt, die Reaktionen sind verlangsamt, mir ist kalt… mitten in der Wüste.

Ort: Holyspringwater , nähe Deadwood
Zeitpunkt: früher Morgen

Ich erwache aus den Fieberkoma, Mrs. Brown ist neben mir und versorgt mich… So scheint es. Ich habe schon einmal davon gelesen das es Romanzen geben haben soll, indem der eine Partner sich den andern mit Kräutern und anderen geistesverzerrenden Stoffen gefügig gemacht haben soll. Hatte sie nicht irgendwas von Gehirnuntersuchungen erzählt?

Auch wenn ich finde, sie müsse sich nicht verstecken, kann ich ihr handeln auch gut nachvollziehen. Mir gefällt ihr Pragmatismus, eine Chance zu ergreifen wenn sie sich bietet. Aber dennoch ich muss hier weg, zurück in die Heimat oder nach Deadwood, egal wie.

Die wirren Träume scheinen aber nicht nur mich heimgesucht zu haben. Ein Mormone namens Joe “Dusty” scheint ebenfalls den Drang zu verspüren hier den Helden spielen zu müssen.

Schwester Sarah erzählte mir, ich habe ihm im Traum eine Ampulle gegeben… und tatsächlich hat er eine Art Geisterstein-Nitroglycerin in der Hand. Allein bei den Gedankenspiel wie viel Sprengkraft diese kleine Menge hat wird mir schlecht.

Es stellt sich für mich langsam nicht mehr die Frage, ob ich hier sterbe sondern eher wann? Wenn man sich im Dorf umschaut wirkt das Land wie tot, das Leben scheint dieses Tal verlassen zu haben. Und die anderen?

Twoday und Wakanda hocken im Pferdestall und sind drauf und dran uns hier allein zu lassen, für die sonst so ehrenhaft Sprechenden wirkt das schon etwas egozentrisch. Schwester Sarah erzählt mir noch von anderen Frauen im Haus der Witwe Montelli die an Fieberträumen leiden. Für Miss Merrit scheinen wir eine Art Heldengruppe zu sein, aus keinem anderen Grund würde sie uns bitten, die Aufzeichnungen über die Geschehnisse hier für die Nachwelt aufzubewahren. Als würde es gerade wirklich so aussehen das wir hier Lebend rauskommen.

Die Squatpump Brüder scheinen sich zu streiten, einer von ihnen stapft los in die Wildnis, irgendwann der andere wutentbrannt hinterher, eine kurzer Aufschrei und dann Stille.

Der Wahnsinn ereilt uns wohl alle nach und nach, es ist nur eine Frage der Zeit wann die Mormonen mit der Hexenjagd beginnen oder unsere Indianerin irgendwelchen Voodoo oder anderen Hokus Pokus veranstaltet. Ich gebe uns noch 1-2 Tage bis wir uns gegenseitig alle umgebracht haben, ich muss es nur schaffen der letzte zu sein.

Ein Glockenschlag ertönt, der Reverend ist wohl wieder da, klatschnass und völlig erledigt. Es schien als wäre er in die Quelle gefallen oder so.

Mr. Abel will uns alle sehen und mit uns reden , er schickt Dusty los uns einzusammeln. Naja ich gebe mal zu ich habe Mr. Abel mehr Verstand zugetraut als das er glaubt uns einfach zu zusammen zu bringen. Ich fasse mich mal kurz, es hat etwas länger gedauert und es gab einige Anfeindungen.

Einen kurzen Moment hatte ich auch das Gefühl Mr. Abel hat etwas leicht übermenschliches an sich, aber solange ich nicht clean bin, kann das auch Nachwirkungen der Kräuter sein.

Ich scheine auch nicht der einzige mit Visionen gewesen zu sein, die andern hat es auch betroffen. Und jeder so scheint es hat eine Aufgabe bekommen, Twoday soll sich um die Wölfe kümmern, Wakanda um einen Schamanen der Tote erweckt, Schwester Sarah um einen Dämonen in der Quelle, Armstrong immer noch um Ferguson und ich soll mich aus allem raushalten, dafür soll Dusty mit der Glitzerampulle gegen den Wurm kämpfen.

Soweit scheint alles gerecht verteilt zu sein. Wir begeben uns auf unsere Posten und warten darauf das es endlich losgeht.

Ich warte bei Mrs. Brown, diese ist mittlerweile bewaffnet, solle sie dem Wahnsinn verfallen, kann ich sie wenigstens noch überwältigen.

Wenn dies meine letzte Nachricht ist… Vater ich habe mein bestes gegeben.

PS: Wenn Mrs. Brown überlebt und ich nicht… klagt sie wegen Mordes an.

Print Friendly, PDF & Email

Teile diesen Beitrag

5 1 vote
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments