Zombieland

Schreibe eine Antwort

21. Notiz Prof. Deckard Jones

Sollten sie das vorfinden und mir ist etwas passiert, dann werden folgende Personen mit meinen Ableben zu tun haben:
Twoday Montana -> Cowboy
Wakanda -> Indianer Mädchen
Sister Sarah -> Nonne
Armstrong-> Fotograf

22. Notiz Prof. Deckard Jones

Ort: Holyspringwater, nähe Deadwood
Zeitpunkt: früher Abend

Es tobt ein Kampf, es ist die Hölle… Womit habe ich das eigentlich verdient ? Untote greifen uns an, überall sind sie. Ein Geruch von Tod und Verwesung macht sich breit. Das Land hier ist verseucht. Scheinbar sind wir verloren, es bleibt nur Schutz zu suchen, im offenen Kampf werden wir alle sterben. Der Name Holyspringwater klingt nach Hohn.

Ich versuche mich zu dem Haus der Frauen vom Witwe Montelli zu bewegen, sie müssen beschützt werden, die Männer sollen kämpfen. Sollten sie sich doch das Gehirn aussaugen lassen.

Twoday, Wakanda, Mr. Armstrong und Sister Sarah kämpfen gegen die Zombies, die schießen auf alles was sich bewegt. Ich habe das Gefühl sie schießen sich in Rage, ich sollte dort nicht hingehen.

Überall hört man die Geräusche der Zombies, wie sie versuchen in die Häuser einzudringen, man hört das Holz knarren und Glas brechen. Hier und dort wieder ein Schuss, die Mormonen wehren sich, vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung zu überleben.

Ich schieße auf alles was untot wirkt. Überlebe ich die Nacht will ich diesen Ort gleich morgen verlassen. Von wegen Zuflucht, wären wir mal direkt in Richtung Deadwood gegangen. Ich schaffe es zu den Damen ins Haus, um dort mit ihnen zu verharren. Hier bleibe ich, sicher ist sicher.

Ein Schuss fällt, es trifft erst Schwester Sarah und dann noch Mrs. Giles, sie sackt zusammen. Es ist nicht zu glauben, neben diesen ganzen Untoten sind auch noch Banditen der Griffin Bande hier.

Mr. Armstrong ist am Pferdestall, er sieht einen der Banditen mit Pferd davon reiten. Die restlichen Pferde versucht er zu beruhigen, Twoday stößt dazu und  übernimmt. Mr. Armstrong sucht nach den anderen und trifft auf Schwester Sarah, diese kämpft zusammen mit Wakanda gegen 2 Banditen, die sich in einem Haus barrikadiert haben. Sie haben eine Familie als Geisel genommen, dennoch gelingt es die beiden zu erschießen. Wakanda kann einige von uns heilen, also jene die Wunden haben.

Scheinbar haben wir die Untoten überlebt und dann noch die Banditen. Ich hasse diesen Ort. Man hat das Gefühl dieser Ort ist düsterer geworden. Es gibt noch 5 Pferde im Stall, genug für uns, wir sollten fliehen.

Als ich mit Schwester Sarah vor der Ruine des Haupthauses stehe spricht uns mit Mr. Able an. Er scheint unserer Logik nicht zu folgen, aber bei der Gottesfürchtigkeit zweifle ich eher an seinem Intellekt. Er gesteht uns dass er ein ehemaliges Mitglied der Griffin Bande ist, was mich noch mehr an ihm zweifeln lässt.  Also lassen wir ihn links liegen. Rüber zu den anderen, Wakanda spürt ihren Vogel und fängt an ihren Regentanz zu tanzen. Sie sieht ein Lager der Griffin Bande und einen “Werwolf”.

Ich fühle mich kraftlos, hier Tod , dort Tod und irgendwie liegt Deadwood in weiter Ferne. Wir müssen mit den Reverend reden.

Print Friendly, PDF & Email

Teile diesen Beitrag

0 0 vote
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments