Auf dem Weg zur heiligen Quelle

Schreibe eine Antwort

Auf dem Weg zur Heiligen Quelle liegen tote Menschen, deren Geister keine Ruhe finden können. Wir begraben den toten Totoimana. Auch die toten Kinder werden bestattet. Der unfreundliche Mormone redet und redet und weigert sich wegzugehen.

Wir trennen uns. Die Nonne und der Verrückte, der Kisten für Kleider baut, kehren zum Lager zurück. Wir bleiben auf der Farm auf einem Dach. Ich glaube, wir werden beobachtet. Es ist ein junger Totoimana.

Mein Adler ruft mich. Ich verschmelze mit ihm. Ich sehe eine weitere Farm. Leichen liegen herum. Einer der Toten bewegt sich und steht auf. Wir sind im Zentrum der verdorbenen Erde gelandet. Hier wohnt das Böse, das die Weißen über unser Land gebracht haben.

Wir hören einen Schuss. Twoday spürt die Bewegung der Erdwürmer. Armstrong stößt einen Warnruf aus. Sister Sarah läuft in unsere Richtung. Ich warne sie. Da kehrt sie einfach um. Ein riesiger Wurm bricht aus dem Boden hervor. Aber sie überlebt.

Auch Jones und Sister Sarah haben einen wandelnden Toten gesehen. Sie haben auf ihn geschossen. Miss Giles kennt die Würmer. Es sind Mojaverassler. Im Dorf sind noch Lebende. Es wird aber auch von Totoimana beobachtet.

Twoday erinnert mich, dass ich den Totoimana von den Toten erzählen muss, die gebannt werden müssen. Mein Adler schreit verzweifelt.

Ich werde zu einem Falken. Meine Flügel tragen mich zum Lager der Totoimana. Im Schutz der Bäume nehme ich meine menschliche Gestalt an. Ich bemale mich mit Erde. Dann nähere ich mich dem Lager. Ich rufe. Ich will niemanden erschrecken. Ich spreche mit einem mächtigen Schamanen. Er teilt viel von seinem Wissen mit mir.

Die Geister in den Tonkrügen sind Krieger der Söhne des Raben. Sie sind von Manitus besessen. Der befreite Manitu sucht sich einen neuen Wirt. Es wird Sarah sein, weil sie ihn befreit hat. Sie wird nicht mehr Herrin ihrer Sinne sein. Sie wird beherrscht werden. Aber er muss sie befallen. Dann muss sie getötet werden von den Totoimana. Ein Ritual kann den Manitu dann bannen. Nur wenn der Manitu sie nicht befällt, kann sie weiterleben.

Die Totoimana wollen Krieg. Sie werden die Siedler angreifen, wenn wir nicht innerhalb von drei Tagen die Mörder der Späher finden.

Ich kehre zurück zu den anderen. Wir beschließen, nach Holyspringwater zu gehen. Nachts reitet ein Mann auf die Farm zu. Er ist verletzt. Es ist Elam Ferguson. Er ist doch getötet worden. Der Tod hat in diesem Tal eigene Gesetze. Er hat eine Waffe gezogen und trägt indianischen Schmuck.

Print Friendly, PDF & Email

Teile diesen Beitrag

0 0 vote
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments