Mein schlimmster Alptraum

Schreibe eine Antwort

Ich liege im Bett, es ist Nachts, kein Ton zu hören. Plötzlich riecht es nach Rauch und ein zartes Flackern ist unter dem Türspalt zu sehen. Rauch steigt auf. Ich springe auf und öffne die Tür und stolpere in dem Nebenraum…

Plötzlich stehe ich mitten in der Bibliothek, alles brennt, die Bücher, die Regale, die Tische, einfach alles… Panisch versuche ich mit einer Tischdecke Flammen zu löschen, aber es scheint so als heizen diese die Flammen nur noch mehr an. Der Qualm raubt mir den Atem, ich werde bewusstlos…

Als ich die Augen öffne, liege ich auf einen Berg aus Asche, um mich herum nichts als Asche. Als ich sie mir mehr ansehe sind es meine Bücher, meine Publikationen alles, mein ganzes Lebenswerk ist nur noch Asche.

Nichts ist mehr übrig…. und kaum das ich das begreife, versinke ich in diesen Aschehaufen. Ich versinke im nichts, ich will schreien aber es geht nicht… Ich bin einfach ausradiert und bedeutungslos.

Print Friendly, PDF & Email

Teile diesen Beitrag

0 0 vote
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments