Angriff der Samedi

Schreibe eine Antwort

Berlin, die Nacht vom 15. auf den 16. Oktober 1977, einer der Vampire die verschwunden waren kehrt zurück, ein Tremer Namens John Thomson, er hat die Barriere um Berlin aufgefrischt und kann berichten das die alten Vampire die Stadt verlassen haben aus Furcht vor dem Goten. An dem Abend treffen sich Gottfried Henker, Michael Rand,  John Thomson und Peter Richter bei Brad Mc Queen um den  Samedi zu befragen den sie die Nacht davor dingfest machen konnten. Gottfried Henker und Peter Richter versuchen eine Befragung mit Hilfe der Präsenz scheitern aber kläglich da der Gefangene nur Russisch spricht. Michael Rand der als einziger der Gruppe auch russisch spricht kann bei einem Gespräch erfahren das der Vampir Paolo heißt und aus Kuba kommt. Er ist teil einer Gruppe von 6 Samedi war die Unruhe in Westberlin stiften sollten. 2 der Samedi wurden bei der Durchsuchung des Elysiums getötet und 1 weiterer viel in der Nacht vom 14 auf den 15 Oktober Peter Richter zum Opfer so das es nur noch 2 sich frei bewegende Samedi in der Stadt gibt. Die Befragung hat ergeben das er keine Hintermänner in Berlin kennt. Der einzige Kontakt der Gruppe ist ein Samedi Namens Martinez der Sich Überwiegend in einem Lokal mit dem Namen Havanna Club im Osten der Stadt aufhält.

Nach dem Ende der Vernehmung will die Gruppe das Heim von Brad verlassen, werden jedoch vor dem Tor der Halle in dem sich sein Unterschlupf befindet von den letzten beiden Samedi angegriffen. Es kommt zu einem Kampf in dem beide Samedi in Starre  versetzt werden. Man bringt sie in den Keller zu Paolo. Da Sirenen von Streifenwagen zu hören sind  die wohl durch den Kampflärm alarmiert  wurden trennt sich die Gruppe und beschließt   in ca. 1,5 Stunde sich wieder bei Brad zu treffen. Als sich die Gruppe erneut bei Brad trifft gesteht dieser das er aus Mangel an Blut was aus dem Kampf mit den Samedis herrührt sich an Paolo gelabt hat und erst aufgehört hat als nur noch Asche von diesem Übrig war. Thomson überprüft die Aussage mit seiner Gabe verborgenes zu sehen und erkennt das Brad Diablerie begangen hat.

Wie berichten Schreckt von dem was wir in Erfahrung gebracht haben und dieser schickt uns in den Osten der Stadt um Martinez dingfest zu machen. Doch das wollen wir erst morgen angehen und beschließen uns am Abend im Noire et Blanc zu treffen. An diesem Abend besucht Henker aber noch das Lulus welches er gerne übernehmen würde.

Print Friendly, PDF & Email

Teile diesen Beitrag

0 0 vote
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments