Drachen & Dämonen

Im Folgenden sind alle Kreaturen der Drachenchronik aufgeführt. Die Tabelle ist nach Spalten sortierbar. Das Suchfeld schränkt die Auswahl dynamisch ein. Über der Suche gibt es einige Exportfunktionen für die Tabelle. Wenn es einen Eintrag im Wiki-Aventurica gibt, ist dieser nach dem Namen mit dem Logo verlinkt. Vorsicht: dort können Meisterinformationen aufgeführt sein! Verstorbene Kreaturen sind mit einem Boronrad gekennzeichnet.  Ihr könnt die Kommentarfunktion am Ende der Seite nutzen, um die Liste zu erweitern oder Änderungswünsche anzubringen.

NameOrtWIKIBeschreibung Kategorie
Ancarion der Rote WindhagbergeAncarion der Rote war der leibhaftige Sohn Pyrdacors und sein erster Heerführer, wurde in der Schlacht des Himmelsfeuers beim Angriff auf Xorlosch 7200 v. BF von einer Zwergin getötet.Kaiserdrachen
Apep der EwigeDrachensteineApep der Ewige ist ein 1800 Jahre alter Kaiserdrache und als Markwart der Drachensteine Verbündeter des Mittelreichs im Kampf gegen die Schwarzen Lande.Kaiserdrachen
BekragorFinsterkamm Bekragor der Schwarze ist ein Kaiserdrache aus dem Gefolge Pyrdacors, versuchte nach dessen Fall Steineichenwald und Finsterkamm zu unterjochen, wurde aber von Geoden im Tal der Elemente gebannt.Kaiserdrachen
BelhalharNiederhöllenDer erzdämonische Widersacher von Rondra, der jenseitige Mordbrenner, gilt als blutgieriger Herr des Krieges und Massakers, seine Paktierer sind Söldner und Militärstrategen, die sich Ruhm und reiche Beute versprechen.Erzdämonen
BlakharazNiederhöllenDer erzdämonische Widersacher von Praios gilt als gnadenloser Herr der Rache, mächtige Herrscher paktierten mit ihm, um Macht über ganze Reiche und Landstriche zu erlangen.Erzdämonen
CorticorSteineichenwaldDer 1200 Jahre alte Höhlendrache Corticor haust im südlichen Steineichenwald, er ist der jüngere Bruder von Lepitopir und Tarkrandir und gilt als wahnsinnig.Höhlendrachen
DelafirSteineichenwald Delarfir ist ein 600 Jahre alter Höhlendrache im Steineichenwald und erbitterter Widersacher des Herren der Drachen Flammenauge, sein Hort liegt nördlich von Engasal.Höhlendrachen
DifarNiederhöllenDer rastlose Schatten, ein niederer Dämon aus Lolgramoths Gefolge, ein flinker und schneller Diener, wird als Bote eingesetzt.Niedere Dämonen
EichenkönigSteineichenwald Fabelgestalt aus einem andergastschen Volksmärchen und ein Waldschrat bei Dreiseen der von einem Dämon beseelt war, wird in Andergast als König der Wälder verehrt.Waldschrate
FamerlorAlveran Famerlor der Löwenhäuptige ist einer der sechs Hohen Drachen Alverans, er gilt als Gemahl Rondras und Widersacher Pyrdacors im Ersten und Zweiten Drachenkrieg.Hohe Drachen
Feracinor Finsterkamm Feracinor der Rote Marschall war einst Heerführer Pyrdacors und Enkel Ancarions des Roten, wurde 2150 v. BF während des Zweiten Drachenkrieges von einer Zwergin im Finsterkamm getötet.Kaiserdrachen
FeyadanSteineichenwaldEin Einhorn mit großer Zaubermacht, Wächter des Steineichenwaldes und Hüter des Zauberbanns der Immerkalten Höhle.Einhörner
FlammenaugeSteineichenwald Der 1000 Jahre alte Höhlendrache Flammenauge gilt als Herrscher über alle Drachen des Steineichenwaldes, seine Herrschaft ist umstritten.Höhlendrachen
FuldigorEhernes Schwert Fuldigor der Beender ist einer der sechs Alten Drachen, er gilt als allwissender Wächter der Zeitenwende im Ehernen Schwert, empfängt Delegationen und gilt als Orakel und Ratgeber.Alte Drachen
GotongiNiederhöllenDas geflügelte Auge, ein niederer Dämon aus Blakharaz Gefolge, das große geflügelte Auge wird meist als Späher eingesetzt.Niedere Dämonen
GrakvalothNiederhöllenDer Bote der Niederhöllen, das ungesehene Grauen, ein viergehörnter Dämon des Namenlosen, tritt in Gestalt eines schwarzgeflügelten Löwen auf, der nur für sein Opfer sichtbar ist.Gehörnte Dämonen
HeshthotNiederhöllenDie schwarze Kutte, der Aschengeist, ein niederer Dämon aus Blakharaz Gefolge, erscheint als Gestalt in dunkler Kutte und wird oft als Wächter eingesetzt.Niedere Dämonen
IvashNiederhöllenDer Feuerteufel, ein niederer Dämon des Namenlosen, erscheint in menschenähnlicher Gestalt einer Flamme mit gewaltiger Flammenzunge.Niedere Dämonen
LepitopirSteineichenwaldLepitopir ist mit seinen 1400 Jahren einer der ältesten Höhlendrachen, war im Gefolge Bekragors und zeitweise Herrscher über den Steineichenwald, sein Hort liegt am Zweigehörnten, einem Berg, er gilt als launenhaft.Höhlendrachen
LolgramothNiederhöllenDer erzdämonische Widersacher von Travia gilt als rastloser Herr der Zwietracht, der Bewegung und des Verrats, seine Paktierer praktizieren machtvolle Bewegungsmagie und streuen Zwietracht unter ihren Feinden.Erzdämonen
NephazzNiederhöllenDer Knochengeist, ein niederer Dämon aus dem Gefolge Thargunitoths, ist ein gestaltloser Geist, der in jeden Leichnahm einfahren kann, um ihn zu beleben oder seine Opfer als Schatten in Alpträumen heimsucht.Niedere Dämonen
Pyrdacor Zze ThaPyrdacor der Bewahrer war einer der sechs Alten Drachen, der Zutritt nach Alveran wurde ihm zugunsten Famerlor verweigert, war Hüter der Elemente, wurde von vielen Völkern als Gott verehrt und wurde 2100 v. BF im Zweiten Drachenkrieg von Famerlor vernichtet.Alte Drachen
SchwarzknarzSteineichenwaldEichen-Waldschrat aus dem Steineichenwald bei Andergast, die alte Eiche geht einen Pakt (Bündnis mit dem Wald) mit dem Rondrageweihten Karakal ein.Waldschrate
SeldrakonMandraken
Shafir der PrächtigeHohe EternenShafir der Prächtige ist ein 1800 Jahre alter Kaiserdrache, als Landherr von Khomblick ist er Verbündeter des Horasreiches mit engen Verbindungen zum Königshaus.Kaiserdrachen
Shirr'ZachGrimmfrostödeShirr'Zach, der älteste aller Frostwürmer soll 4000 Jahre alt sein, lebt in der Grimmfrostöde und ist ein Rivale der Eishexe Glorana.Frostwürmer
SiebenfingerSteineichenwaldBirken-Waldschrat aus dem Steineichenwald bei Andergast, die alte Birke geht einen Pakt (Bündnis mit dem Wald) mit dem Waldelfen Jotun ein.Waldschrate
TarkrandirSteineichenwaldTarkrandir, ein geflügelter Höhlendrache, soll 1600 Jahre alt sein und der ältere Bruder von Lepitopir und Corticor, er gilt als grausam und wurde vor langer Zeit von Druiden in der Immerkalten Höhle gebannt.Höhlendrachen
ThargunitothNiederhöllenDie erzdämonische Widersacherin von Boron gilt als Herrin der Alpträume, des Untodes und der Nekromantie, ihre Paktierer sind mächtige Nekromanten, die nach der Erhebung und Beherrschung von Untoten streben.Erzdämonen
TraumtänzerSteineichenwaldTannen-Waldschrat aus dem Steineichenwald bei Andergast, die alte Tanne geht einen Pakt (Bündnis mit dem Wald) mit dem Nivesen Latu ein.Waldschrate
Yel'ArizelNiederhöllenDer Flüsterer, der schlechte Ratgeber, ein niederer Dämon aus dem Gefolge Lolgramoths, erscheint als Geist ohne Gestalt und säät Zwietracht unter seinen Opfern.Niedere Dämonen
Yish'AzrhiNiederhöllenDie niederhöllische Spottdrossel, ein mehrgehörnter Dämon aus Lolgramoths Gefolge, die kleine geier- und menschenähnliche Gestalt wird gerufen, um seine Opfer zu verwirren.Gehörnte Dämonen
ZantNiederhöllenDas vielzahnige Maul, ein niederer Dämon aus dem Gefolge Belhalhars, erscheint als aufrecht gehender Säbelzahntiger und wird zum Kampf gerufen.Niedere Dämonen
Zarassu DragensteinEin 3 Meter großer und mit 1000 Jahren noch recht junger Krieger der Mantra'kim, führte den Flammenbund vom Weißen Berg als Hohepriester und Abgesandter des als Gottdrachen verehrten Ancarion der Rote.Mandraken
0 0 vote
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments