- THORNET - https://rpg.thornet.de -

Styrvake erwählt sein Schicksal

Im Angesichts des Todes vor Frunus Thron erblickte ich folgende Visionen. Mein alter Mentor Thorulf Ansgarson erschien mir und fragte mich dreimal was mich hierher geführt hatte und dreimal antwortete ich, dass ich wegen der Schwanenflügel hier sei. Anschließend wurden mir meine innersten Ängste und anscheinend auch mögliche Ereignisse in meiner Zukunft gezeigt.

Ich sah die Schlange Hranngar wie sie mich versuchte zu zerquetschen, wie mich meine Wut sinnenlos machte, wie der Alkohol mich zu einem sabbernden Bettler machte. Ich sah aber auch wie Tronde Torbenson eine Kampffahrt gegen Glorana unternahm und in einer Höhle seinen Tod fand, weil die Eishexe und Halman von Gareth ihm aufgelauert hatten. Kurz darauf folgte aber eine Vision wie die Eishexe mir Halman übergab, Tronde überlebt und ich das schwarze Schwert erhielt.

Danach breitete sich vor mir eine Weggabelung aus mit drei unterschiedlichen Torbögen. Im ersten sah ich das schwarze Schwert Hyrr-Kanhay von Halman. Iskir Ingibjarsson der letzte Skalde trug dieses und war oberster Hetman. Ich sah auch mich als großartigen Kriegsherrn und Führer unzähliger Ottas.

Im zweiten sah ich Tyrfing das berühmte Breitschwert. Marada Gerasdottir war als oberste Hetfrau dargestellt mit eben diesem Schwert. Und diese Zukunft würde mich zu einem berühmten Helden und Drachentöter machen.

Und schließlich zeigte sich im dritten Tor die Axt Askil und Jurga Trondesdottir, die Tochter von Tronde Torbenson, dem aktuellen obersten Hetmann, als oberste Hetfrau. Meine Zukunft wäre die eines weisen Ratgebers.

Da schon andere Mächte mir mein Schicksal gewiesen hatten, beschritt ich bestimmt den dritten Weg und sah dann noch wie ich mich mit Askil und Thorulf in der Höhle von Shirr’Zach kampfbereit machte.